amaris
in deinen armen
lyrics

[Strophe I:]

Sie blickt ihn an und sagt

„Eines Tages halt' ich den Atem an

Ich hoff' doch in deinen Armen dann

Du starker Mann, Kämpfer für mich

Schenke dir mich

Bitte Liebster, verschwende mich nicht

Lauf' ans Ende für dich

Wir beide gegen den Rest der Welt

Jede Liebe vor dir war Schein

Ich bekam nur das Wechselgeld

Wir könn'n Schwäne sein

Zur letzten Träne sein

Will in stürmischer See der Zeit Antwort deiner Gebete sein

Sieh' doch, ich steh' mit ein, als letztes im Gefecht

Bin, weiß Gott, nicht die Schönste, doch geb' mein Bestes, ich versprech's

Und la** nun alles hinter mir

Hin zu dir, hingeführt

Sie sagen, Liebe vernebelt doch ich war blind vor dir

Augen verschlossen, rumgerannt in meinen Fehlern

Kamst als Erster durch von all den unbekannten Teilnehmern

Funken sprangen in meinen Venen, legten mich lahm

La** mich los, nimm mich in Arm, solang ich noch bin.“

[Refrain:]

Solang' ich noch in deinen Armen lieg'

In deinen Armen

Solang' ich noch in deinen Armen lieg'

In deinen Armen lieg', yeah

Will ich das Beste sein, dein Fels in der Brandung

Das, was du brauchst

Dein Leben

Dein Licht

Dein Herz

[2x]

[Strophe II:]

Er blickt zurück und denkt

„Gott hat mir Glück geschenkt

War am Ende, dann die Wende, wurde zurück gelenkt

War Stück für Stück zersprengt, vom Leben. Wen kümmert's auch?

War bloß 'ne Ruine, du meine Trümmerfrau

In einer Zeit, wo die Schmerzen war'n, da hab ich dann

Bei dir Schutz gesucht, mein Licht im Meer der schwarzen Gesichter

Du warst Platz an der Sonne, Leben im Licht

Gegengewicht, Gleicher Gedanke, Reden ist nichts

Mein Segel am Schiff, Pflaster für Narben der Zeit

Weiß Gott, nicht der Stärkste

Doch diese Arme tragen dich weit

Auch, wenn es dir komisch erscheint

Folge blind in den Tot mit hinein

Sieh das Rentnerpärchen händchenhaltend

Da, genauso will ich sein

Nur noch so wenig Zeit, weiß manche Tage sind grau

Bin nicht der beste Mensch, doch immer da für dich, wenn du mich brauchst

Und geb' alles Versprechen an diesem Tage nun

Mein Ein und Alles Zum letzten Atemzug.“

[Refrain 2x]

[Amaris Bridge:]

Dein Herz

Wird getroffen von diesem Pfeil

Es ist kein Zufall

Das ist Schicksal, weil

Du nicht ohne Liebe kannst

Jede Frau braucht einen Mann

Dem sie in die Arme flieht

Jeder Mann braucht seinen Traum

Der in seinen Armen liegt

[Refrain 2x]